WKD – World Kidney Day

PROGRAMM – 14. 03. 2024

11:45: Begrüssung durch Prof. Dr. Pietro Cippà, Stiftungsratsmitglied der Schweizerischen Nierenstiftung

11:50 – 12:20: Kurzreferate

  • Prof. Dr. François Verrey, Co-Präsident Schweizerische Nierenstiftung: Vorstellung der Nierenstiftung, Leistung der Nieren
  • Prof. Dr. Olivier Bonny, Stiftungsratsmitglied der Schweizerischen Nierenstiftung: Früherkennung von Nierenkrankheiten
  • Prof. Dr. Kai-Uwe Schmitt, Berner Fachhochschule: Transportkosten für Nierenpatienten

12:20 – 12:30: Kurzinterview mit Milena Moser über ihren Alltag mit ihrem nierenkranken Mann

12:30 – 13:00: Diskussionsrunde (Teilnehmende sind unter anderem: Dr. Peter Indra, GD Kt. Zürich, Dr. Marc Schneider, BAG, Dr. Philippe Luchsinger, Haus- und Kinderärzte Schweiz, Dr. Falk Schimmann, CSS, Dr. Markus Messerli, Pharma Care Network, Switzerland)

Ab 13:15: Apéro Riche & Austausch

14:00: Ende

 

Stand: 25.02.24 – Aenderungen vorbehalten

 

Nieren sind diskret und zeigen keine spektakulären Symptome

Die Nieren sind Hochleistungsorgane und sie sind lebenswichtig. François Verrey, Mitglied Stiftungsrat der Schweizerischen Nierenstiftung über Nierengesundheit, Fortschritte in der Forschung und die wichtige Arbeit der Schweizerischen Nierenstiftung.  

„Die Bevölkerung sowie Ärztinnen und Ärzte sollten vermehrt daran denken, dass mit der Messung von Nierenwerten in Blut und Urin eine beginnende chronische Nierenkrankheit (CKD) entdeckt werden kann.

Eine Frühdiagnose ist eben von grossem Nutzen, weil die Progression der Krankheit meistens sehr verlangsamt oder sogar gestoppt werden kann – und damit auch das Risiko einer später benötigten Nierenersatztherapie wie Dialyse oder Transplantation.“

#Nieren #Kidney #CKD #swisskidneyfoundation

https://businessclassmagazin.ch/nieren-sind-diskret-und-zeigen-keine-spektakulaeren-symptome/

«Sich auch an kleinen Schritten zu erfreuen,
hilft den Fokus auf dem Positiven zu halten.»

Sabine Herzig, Mitglied Stiftungsrat